Tag 3 - Der Selbstversuch: 1 Woche Vegan







Und schon ist der Dritte Tag der Veganen Woche da und noch immer bin ich voll motiviert.

Um weitere Abwechslung in mein Frühstück zu bringen habe ich heute morgen Haferflocken mit frisch geschnittenem Pfirsich gegessen. Dazu Soja-Milch mit Vanille Geschmack und schon hatte ich einen prima Start in den Morgen:

Frühstück - Kosten: Haferflocken 0,49 Euro









Das Mittagessen war auch ziemlich simpel in der Vorbereitung, die Durchführung allerdings sorgte für etwas Stirnrunzeln: Es gab Gemüse Chutney und Hartweizengrieß - Pfannkuchen.
Klingt in meinen Ohren ziemlich cool und ich habe mich wirklich sehr gefreut das Essen zuzubereiten. Für das Gemüse Chutney wird erst einmal alles Gemüse klein geschnitten und mit diversen Gewürzen versehen. Dann wird das Gemüse zusammen mit Essig und Zucker in einen Topf gegeben und dort für 50min sich selbst überlassen. Lediglich ab und zu durchrühren muss man das ganze. Ist eine ziemlich dunkle Angelegenheit geworden, was sicher auch an meinem Mangelndem Umrühren lag.
Ich war nämlich mit den Pfannkuchen am Streiten: Die Vorbereitung ist sehr einfach, man muss lediglich Hartweizengrieß mit  Wahlweise Paprika und Wasser vermischen. Das soll dann in einer Pfanne angebraten werden. Das wollte bei mir bei dem ersten aber nicht so funktionieren und er ist prompt angebrannt. Die nächsten wurden zum Glück aber noch was und es hat wirklich gut geschmeckt. Zum Nachtisch habe ich im Reformhaus einen Pudding aus Soja gefunden, mit Karamel Geschmack. Ziemlich komisch klingt das, schmecken tut es aber tatsächlich ziemlich gut. 

Mittagessen - Kosten: Hartweizengrieß 0,44 Euro ; Karamel Soja Dessert 2,29 Euro



Zum Abendessen wurde dann ein Ausflug in das Tofu-Land gemacht, welches ja als Fleischersatz dienen soll. Mir persönlich schmecken die unten abgebildeten Tofu Würstchen zwar, mit einer Ähnlichkeit bezüglich Fleisch konnte ich jedoch nichts anfangen. Dazu gab es Couscous, welcher sich auch prima zu Salat eignet, und eine Paprika, Zucchini Pfanne mit Oliven.

Abendessen - Kosten: Couscous 2,29 Euro




Fazit von Tag 3:
Heute war das Essen wirklich sehr interessant und wieder zugleich faszinierend wie schnell man ohne großen Aufwand etwas Leckeres, frisches und Veganes auf den Tisch zaubern kann. Zudem merke ich gerade heute wie ich mich rundum einfach wohler fühle. Ich habe mehr Energie und bin glücklich zu Wissen, dass wegen meiner Nahrungsaufnahme kein Tier in irgendeiner Art und Weise leiden musste. 







Keine Kommentare:

Kommentar posten