Tag 2 - Der Selbstversuch: 1 Woche Vegan

Nach dem der gestrige Tag mit einem Schulter zucken bezüglich der Schwierigkeit absolviert wurde, starten wir in den zweiten Tag der Veganen Woche.
Zum Frühstück gab es heute auf Knäckebrot Marmelade/Veganer Aufstrich. Bei Marmelade muss man aber folgendes Beachten: Und zwar ob Gelatine darin enthalten ist. Durch einen einfachen Blick auf die Inhaltsstoffe kann man sich aber auch diesbezüglich absichern und so konnte ich zum Frühstück etwas süßes Essen.

Los geht es also mit dem Frühstück:

1 Tasse Kaffee
mit Sojamilch und Vanille Geschmack
4 Scheiben Gurke
1 halbe Karotte
3 Cocktailtomaten
1 Pfirsich
2 Scheiben Knäckebrot
mit Veganem Aufstrich & Marmelade

Kosten:

Knäckebrot 0,55 Euro
Marmelade 1,49 Euro

Gesamtkosten: 2,04 Euro



Mittagessen:

Reispfanne - Zutaten:

Reis
Champignons
Karotten
Erbsen
Paprika

Kosten:

Reis                   ca 1,00 Euro
Campignons          1,39 Euro
Erbsen                    1,49 Euro

Gesamtkosten:   3,88 Euro



Abendessen:


Gemüsebolognese - Zutaten:

Zucchini
Karotten
Lauchzwiebel
Vegane Bolognese



Nachspeise: Apfelkompott

2 Äpfel einfach (nach belieben Schälen), kleinschneiden, im Topf mit etwas Wasser aufkochen lassen. Zimt, Wasser und ein Päckchen Vanillezucker dazu geben und alles so lange rühren und erhitzen bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Jetzt nur noch alles gut pürieren und sich das leckere und simple Dessert schmecken lassen.

Kosten:

3 Zucchini                                   0,85 Euro  
Vegane Bolognese (Gefro)      0,70 Euro

Gesamtkosten: 1,55 Euro



Fazit von Tag 2:

Auch Tag 2 stellte kein Problem dar. Das Zubereiten ist nach wie vor sehr schnell und sehr einfach und dennoch schmeckt das Essen wirklich sehr gut. Lediglich zum Frühstück ist Abwechslung sicher etwas sehr wichtiges, um weiterhin Spaß am Essen zu haben, welchen ich durch die Marmelade erlangt habe. Morgen werde ich zum Frühstück ein Früchtemüsli essen, dass ist dann auch wieder etwas anderes. 

Keine Kommentare:

Kommentar posten